• +++ Jetzt anmelden für die THINK TANK Termine im Oktober oder individuellen Gruppentermin vereinbaren+++

NACHHALTIGKEIT IN STADE: Welche Visionen gibt es?

Stade ist eine wachsende Stadt. Brauchen wir also Konzepte und Leitlinien für Nachhaltigkeit für bestehende Strukturen – für mehr Lebensqualität? Was heißt das für Neuansiedlungen von Industrie und Gewerbe? Gibt es kommunale Antworten auf globale Fragen? Welche Vision gibt es für nachhaltige Projekte und welche Überlegungen und Maßnahmen gibt es schon? Ein positives Beispiel: das energetische Quartierskonzept für Hahle, ein Pilotprojekt von Bund und Land rund um die Energieeffizienz von Gebäuden und Infrastruktur. Sind ansonsten Themen wie die „Transition Town Bewegung“, „Urban Gardening“ und Alternativen zu bestehenden Verkehrskonzepten ausschließlich welche von Großstädten? Wie grün ist Stade? Brauchen wir einen Altstadtstrukturfonds um dem Wandel im Einzelhandel in der Stadt zu begegnen? Welche Rolle spielt die Digitalisierung dabei?

17:30
19:30

Stade ist eine wachsende Stadt. Brauchen wir also Konzepte und Leitlinien für Nachhaltigkeit für bestehende Strukturen – für mehr Lebensqualität? Was heißt das für Neuansiedlungen von Industrie und Gewerbe? Gibt es kommunale Antworten auf globale Fragen? Welche Vision gibt es für nachhaltige Projekte und welche Überlegungen und Maßnahmen gibt es schon? Ein positives Beispiel: das energetische Quartierskonzept für Hahle, ein Pilotprojekt von Bund und Land rund um die Energieeffizienz von Gebäuden und Infrastruktur. Sind ansonsten Themen wie die „Transition Town Bewegung“, „Urban Gardening“ und Alternativen zu bestehenden Verkehrskonzepten ausschließlich welche von Großstädten? Wie grün ist Stade? Brauchen wir einen Altstadtstrukturfonds um dem Wandel im Einzelhandel in der Stadt zu begegnen? Welche Rolle spielt die Digitalisierung dabei?

Anmeldung