• +++ Jetzt anmelden für die THINK TANK Termine im November oder individuellen Gruppentermin vereinbaren+++

„DER 1. DIENSTAG IM MONAT“: Stade-Storys – was und womit erzählt die Stadt?

Wer bloggt was über Stade? Gibt es Stade als Slam Poetry? Hat Stade seine eigene Poesie, seine eigene Prosa, seine eigene Sprache? Wie viele Zeichen braucht ein Stade-Text? Wer kümmert sich neben dem Stadtarchiv um die Geschichtsschreibung, um die Chronik unserer Stadt? Gibt es sie überhaupt noch, die freien Chronisten? Wir freuen uns auf Eure Stade-Texte – in aller Kürze als Gedicht, Schnack, Mythos und Erzählung, in Langform vielleicht als „Stade-Papers“-Enthüllungstory, Chronik oder Lokalkrimi. Am THINK TANK wollen wir sie sammeln – egal, ob lapidare Aufzeichnung oder hochverdichteter Headliner. Bringt einfach alles mit, was Stade irgendwie beschreibt.

17:30
18:30

Wer bloggt was über Stade? Gibt es Stade als Slam Poetry? Hat Stade seine eigene Poesie, seine eigene Prosa, seine eigene Sprache? Wie viele Zeichen braucht ein Stade-Text? Wer kümmert sich neben dem Stadtarchiv um die Geschichtsschreibung, um die Chronik unserer Stadt? Gibt es sie überhaupt noch, die freien Chronisten? Wir freuen uns auf Eure Stade-Texte – in aller Kürze als Gedicht, Schnack, Mythos und Erzählung, in Langform vielleicht als „Stade-Papers“-Enthüllungstory, Chronik oder Lokalkrimi. Am THINK TANK wollen wir sie sammeln – egal, ob lapidare Aufzeichnung oder hochverdichteter Headliner. Bringt einfach alles mit, was Stade irgendwie beschreibt.

Anmeldung