• +++ Für die nächsten Termine am THINK TANK sind noch Plätze frei. Jetzt anmelden. +++

CAMPE: Ein Stadtteil wird nachverdichtet. Fluch oder Segen?

Einst lebten hier Bauern, Bürger und Arbeiter zusammen, die Saline prägte den Stadtteil und es gab eine Pferderennbahn. 1926 wurde Campe gegen den Willen der Bewohner*innen eingemeindet. Heute ist der ganze Stadtteil fast flächendeckend bebaut. Auf dem ehemaligen Festplatz der Stadt sind jüngst „hochwertige Eigentumswohnungen“ entstanden. Nun steht die „Camper Höhe“ zur Disposition. Welche Mitbestimmungsrechte haben die Anwohner auf die mögliche Bebauung und Umnutzung des Güldenstern Sportgeländes?

17:30
18:30

Einst lebten hier Bauern, Bürger und Arbeiter zusammen, die Saline prägte den Stadtteil und es gab eine Pferderennbahn. 1926 wurde Campe gegen den Willen der Bewohner*innen eingemeindet. Heute ist der ganze Stadtteil fast flächendeckend bebaut. Auf dem ehemaligen Festplatz der Stadt sind jüngst „hochwertige Eigentumswohnungen“ entstanden. Nun steht die „Camper Höhe“ zur Disposition. Welche Mitbestimmungsrechte haben die Anwohner auf die mögliche Bebauung und Umnutzung des Güldenstern Sportgeländes?

Anmeldung